Fresach - wie immer der Hammer!

Veröffentlicht in News Camp

Alle Jahre wieder.... Das MX-Trainingscamp in Fresach am Millstättersee ist seit bereits 4 Jahren Fixpunkt jeder Montec-Campsaison. Trotz geändertem Termin kamen viele Teilnehmer, Stammfahrer und neue Teilnehmer, die sich den Spaß nicht entgehen lassen wollten. Eine kurze aber anspruchsvolle Strecke und die Location im Fresacher Freizeitpark versprachen wieder Fun und Action, was wieder absolut zutraf.
Am Donnerstag abend reisten neben dem Campteam auch schon die ersten Teilnehmer an. Das Wetter war uns gewogen und schon beim Aufbau des Fahrerlages herrschte gute Stimmung und Vorfreude mit Ausklang in der Freizeitpark-Kneipe. Auf eine trockene Nacht folgte ein sonniger und heisser Freitag, der uns schon zum Frühstück ins Schwitzen brachte. Nach der Gruppeneinteilung ging´s auch schon los mit dem Training unter der bewährten Leitung von Stefan "Dirni" Dirnhofer und Richard Kreidl. Natürlich auf einer wie immer bestens vorbereiteten Strecke, dank Thomas Wirnsberger und Peter Kowald vom MSC Fresach. Beim Mittagessen sahen wir lauter zufriedene Gesichter, und nach der Mittagspause wurde wieder mit Eifer und Spaß trainiert. Unser Mechaniker Alexander Teufl - Danke für´s kurzfristige Einspringen!- hatte somit auch gleich Arbeit und Renate Kurz und Peter Braunstorfer, die alten Küchenhasen, bereiteten zum Abendessen ein hervorragendes Thai-Curry zu. Gemütliches Abendessen und mit Fachsimpeln sorgten für einen schönen Tagesausklang. Der Samstag früh zeigte sich etwas bewölkt und kühler, was von allen dankbar wahrgenommen wurde, aber schon zum Morgensport lachte uns die Sonne und trieb uns den Schweiß aus den Poren! Die Trainingseinheiten begeisterten trotzdem, Trainer und Fahrer legten sich trotz der Hitze kräftig ins Zeug, und kamen groggy aber happy in die Mittagspause.Gleich dananach war die Aufregung groß, für den Abend war ja das alljährlich stattfindende GoKart-Rennen der Motocross-Family angesetzt. Wieder mit viel Enthusiasmus und Engagement organisiert von Sonja und Gernot vom GoKart-Verein Fresach, die beiden sind echt ein unschlagbares Team! Eifrig wurden Teams gebildet und die Vorfreude machte richtig hibbelig. Nachmittag brannte die Sonne uns allen nochmal so richtig auf den Pelz und (Ernst auf den Kopf), so nutzten auch einige die Gelegenheit, sich im nahen Millstättersee abzukühlen. Beim Abendessen versuchten die engagierten GoKart-Piloten noch einmal mit Kotletts und Würstl richtig Energie zu tanken, auch Reibungswiderstand und Beschleunigung wurden diskutiert und entschieden über Nachschlag holen oder nicht. Es wurde übrigens alles aufgegessen... Das GoKart-Rennen unter der großartigen Leitung von Gernot verlief hervorragend, unfallfrei, engagiert, irre lustig, Stimmung war Bombe und es gab ein Sieger Team: Die "Happy Homo Racers", Gratulation! Nach der Siegerehrung mit vielen Preisen gab´s auch noch eine großartige Tombola und eifrig wurden Lose gekauft, um einen der wirklich schönen Preise zu ergattern, ein super Abend! Am Sonntag erschienen viele erst leicht verspätet zum Frühstück aber es gab mit Rückblich auf gestern gleich wieder viel zu Lachen und zum Morgensport ging´s zu Fuß auf die Strecke, Steine klauben. In unbarmherziger Hitze wurden die Trainingseinheiten abgehalten und so mancher büßte seine Sünden vom Vortag ab. Nach der Mittagspause (Wurstsalat as usual) standen noch Trainingseinheiten und das Starttraining am Programm, danach rüstete man allmählich zum Aufbruch. Alles in allem wieder ein schönes Camp, super Teilnehmer, top Location und ein erfahrenes Team sorgten für ein grandioses Wochenende!
DANKE nochmal an: Thomas Wirnsberger und Peter Kowald vom MSC Fresach für eine wirklich bestens betreute und bewässerte Strecke und dass sie immer wieder das Unmögliche möglich machen, in allen Belangen. Sonja und Gernot vom Kartsportverein Fresach für die Wahnsinns-Organisation und die nette und lustige Durchführung von Rennen und Tombola, Hans Hansi & Jacqueline vom Lokal im Freizeitpark für die freundliche Aufnahme und ihr Bemühen, den Trainern Dirni und Richard für ihre engagierte Trainingsgestaltung mit viel Verständnis vom Anfänger bis zum Speedjunky, Renate und Peter für Vorbereitung und kulinarische Verpflegung und last but not least allen Teilnahmern für Euer Kommen, faires Verhalten, Spaßverbreitung und die gute Stimmung !!DANKE

Ich hoffe, wir sehen uns wieder beim nächsten Camp vom 4.bis 6. August 2017 in Berkheim/Baden Württemberg, bis dahin eine schöne Zeit und Ride on !

Ernst Kreidl